Sie wollen Werbetexte, die wirken.

Aber Ihnen fehlt die Zeit oder die Idee, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu beschreiben? Sie haben zwar eigene Vorstellungen, können diese aber nicht auf den Punkt bringen und brauchen Beratung? Oder Sie haben bereits fertige Werbetexte und wollen einen professionellen Texte-Check?

Text

Claims, Anzeigentexte, Citylights oder gleich eine komplette Werbekampagne? Textflüsterer liefert Ihnen Werbetexte, mit denen Sie sich von Ihren Mitbewerbern abgrenzen.

Lektorat

Der ultimative Check für Ihre Texte. Rechtschreibung, Grammatik, Stil – einmal komplett auf Links gedreht. Textflüsterer verpasst Ihren Texten den letzten Feinschliff.

Beratung

Raus aus der Betriebsblindheit, rein in die Beratung! Textflüsterer hört zu und stellt die richtigen Fragen. Sehen Sie Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung mit ganz neuen Augen!

Sechs gute Gründe, warum es sich für Sie lohnt, mich zu beauftragen.

VIELSEITIG

Kann ein Texter gleichzeitig über Duschgels und Autos schreiben? Um es mit einem der bekanntesten Slogans auszudrücken: "Nichts ist unmöglich."

LEIDENSCHAFTLICH

Text ist der Zünder, der Ideen zum Explodieren bringt. Brauchen Sie noch etwas Dynamit?

HUMORVOLL

Text ist der Reiz, der nicht nur die Lachmuskeln bewegt. Berührt ein Lächeln nicht auch unser Herz?

EINFÜHLSAM

Text ist die Stimmgabel, die einer Idee den richtigen Ton angibt. Trifft Ihre Werbung die Tonart Ihrer Kunden?

KREATIV

Text ist das Lasso, das unsere Gedanken einfängt. Wie wild darf meine Ideensammlung sein?

GRÜNDLICH

Lektorat ist das TippEx®, mit dem Sie Ihre Texte bereinigen lassen. Allerdings völlig fleckenfrei.

Sie brauchen mehr Infos?

Kein Problem. Informieren Sie sich in aller Ruhe über mich oder nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf!

Kunden/Projekte

(Auszug)

Die Qual der Texterwahl?

Hier sind sechs Kriterien, die Ihnen die Auswahl eines passenden Werbetexters erleichtern:

1. Setzen Sie auf einen Texter, der mehr als nur eine Branche kennt.

Je abwechslungsreicher die Branchenkenntnis eines Texters, desto wahrscheinlicher, dass er sich auch in Ihr Thema vernünftig einarbeiten kann. Denn nichts ist schlimmer als ein Texter, der sich nur auf einem Gebiet zu Hause fühlt. Das Zauberwort heißt hier Vielseitigkeit. Natürlich kann es Vorteile haben, wenn ein Texter Spezialist für ein bestimmtes Thema ist. Dagegen spricht rein gar nichts. Sie laufen jedoch Gefahr, dass der Texter regelrecht betriebsblind ist. Achten Sie bei der Texter-Wahl also auch auf ausreichende Branchenerfahrung.

2. Entscheiden Sie sich für einen Texter, der Ihren Werbetexten positive Energie gibt.

Was das heißt? Vergessen Sie 0815 Anzeigen à la: „Wir sind die besten und tollsten“. Oder langweilige Produktbeschreibungen. Oder Werbebriefe ohne echten Mehrwert. Das will kein Kunde lesen. Fordern Sie von Ihrem Texter unverwechselbare Werbetexte, mit denen Sie sich ganz klar von Ihren Mitbewerbern abgrenzen und Ihre Kunden begeistern. Positive Energie bedeutet in diesem Zusammenhang der Impuls, den Ihre Texte bekommen, sodass sich Ihre Kunden auf eine angenehme Art und Weise angesprochen fühlen. Eins der powervollsten Tools dafür ist Storytelling. Die Kunst des Geschichtenerzählens.

3. Wählen Sie einen Texter mit Sinn für Humor.

Es geht hier nicht um den größten Klassenclown, der Ihnen Standup-Comedy serviert, sondern um jemanden, der in der Lage ist auch schwierigen Texten ein kleines Augenzwinkern zu verpassen. Eine Prise Humor und schon haben Ihre Werbetexte die richtige Würze. An welchen Werbespot erinnern Sie sich z.B.? Sind es nicht oft die humorvollen Werbetexte, die lange hängen bleiben? Es heißt schließlich nicht umsonst: „Wer zuletzt lacht, lacht am besten“. Und im besten Fall lachen Ihre Kunden, weil sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung mit etwas Humorvollem sprich Positivem verbinden.

4. Engagieren Sie einen Texter mit Gespür für die richtige Tonality.

Denn es ist nicht nur wichtig, was in einem Text gesagt wird sondern auch wie es gesagt wird. Die Tonality ist der Grundton, die Form der Ansprache in der Werbung. Je nach Zielgruppe und Produkt verändert sich dieser Grundton. Soll er frech sein? Seriös? Cool? Elegant? Für die Werbung eines Waschmittels bietet sich z.B. eine saubere, weiße, frische Tonality an, für die Butter von glücklichen Kühen eine ländliche, gediegene, naturverbundene, für ein Auto kann es technisch und dynamisch zugehen. Sie sehen also: Die Tonality macht die Musik.

5. Beauftragen Sie einen Texter, der Ihnen kreative Ideen liefert.

Jeder Texter hat seine eigene Art, zu texten. Wie genau der einzelne Texter dabei vorgeht, ist sehr unterschiedlich. Spezielle Techniken helfen, die Kreativität zu beflügeln. Mindmapping ist eine davon. Und so funktioniert´s: Zunächst schreibt der Texter das zentrale Thema in die Mitte eines Blattes. Z.B. Ihr Produkt, für das er einen Werbeslogan finden soll. Die verschiedenen Merkmale und Aspekte gruppiert er um die Mitte herum. Weitere Ideen ergänzen als Abzweigungen die Haupteigenschaften. Etwas unsortiert sieht das Ganze zwar aus, bietet jedoch einen guten Überblick über die Zusammenhänge der einzelnen Merkmale. Daraus lassen sich dann weitere Schlüsse ziehen, ohne die Hauptidee aus den Augen zu verlieren.

6. Vertrauen Sie einem Texter mit Erfahrung.

Ein paar Jahre auf dem Buckel dürfen es schon sein. Was zählt, ist die Erfahrung, gepaart mit entsprechendem Know-how. Texter finden Sie heutzutage wie Sand am Meer. Im Prinzip darf sich jeder Texter schimpfen. Egal, welche Ausbildung er hat. Diese finden Sie dann oft in großen Texter-Plattformen, wo das Motto „schnell und billig“ lautet. Klingt auf den ersten Blick natürlich verlockend. Ist auf den zweiten Blick jedoch problematisch. Und zwar dann, wenn Sie auf Qualität setzen. Gute Texte erfordern neben einem kreativen Kopf eben auch Erfahrung und eine entsprechende Ausbildung. Achten Sie bei Ihrem Texter in spe also darauf, dass er diese Voraussetzungen erfüllt.

Was darf es für Sie sein?

Ob Anzeigentexte, ein neuer Name für Ihr Produkt oder eine ganze Werbekampagne, Textflüsterer steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.