"Texte schreiben kann doch jeder!"

Kennen Sie diesen Spruch?

Als Werbetexter begegnet er mir immer wieder. Allerdings gibt es einen riesengroßen Unterschied zwischen hobbymäßig Texte schreiben und professionellem Texten. Anders formuliert: Nicht jeder, der ein paar schöne Wörter oder schnörkelige Redewendungen in einen Satz bauen kann, schreibt automatisch gute Werbetexte. Anzeigen, Broschüren, Citylight Plakate, Claims, Flyer, Direct Mailings oder Newsletter erfordern viel mehr.

Aber was macht einen erfolgreichen Werbetext aus?

Im Grunde genommen folgt ein guter Werbetext ein paar einfachen aber wichtigen Regeln:

Erstens: Aufmerksamkeit gewinnen

Ist der Einstieg stark genug, haben Sie die Aufmerksamkeit des Kunden. Eine gute Headline, Titel oder Schlagzeile machen einen Text erst schmackhaft. D.h. ein „Du“ oder „Sie“ zum Beispiel sprechen den Kunden direkt an. Jetzt sind seine Sinne geschärft und er weiß, dass etwas Neues, Spannendes etc. kommt.

Zweitens: Interesse schüren

Hat ein Werbetexter es schließlich geschafft, den Leser für den Text zu interessieren, muss er ihn im Folgenden in den „Bann ziehen“. Das heißt, dass Sätze, die sein Interesse für das Produkt oder die Dienstleistung wecken, hierhin gehören. Stichwort: Storytelling. Interessante Geschichten, die dem Kunden was bedeuten und die darüber hinaus für ihn relevant sind, werden ihn weiterlesen lassen.

Drittens: Einen Besitzwunsch wecken

An dieser Stelle muss der Werbetext inhaltlich zur Sache kommen und das konkrete Angebot beschreiben. Ist das Angebot dementsprechend glaubwürdig beschrieben, lassen sich auch kritische Kunden überzeugen. Beim Kunden muss der unterbewusste Wunsch nach „Will ich auch haben“ entstehen. Am besten durch Ansprache seiner primären und sekundären Emotionen. Tabu sind hier plumpe Unterstellungen und Druck aufbauen. Die schrecken Interessenten nur ab.

Viertens: Den Kunden schließlich zum Handeln bringen

Das Antwort-Element ist wichtig, damit der Kunde überhaupt die Möglichkeit bekommt, aktiv zu werden. Vorausgesetzt der Abschluss, die Aufforderung zum Handeln passt hierbei unbedingt zum Rest des Textes. Ist das Antwort-Element klar und deutlich, hat der Kunde es folglich leicht, zu bestellen oder sich zu melden.

Selbstverständlich gibt es darüber hinaus noch diverse andere Kriterien, die zum erfolgreichen Texte schreiben gehören.

Wie zum Beispiel:

  • Lebenswichtige Elemente wie USP, Nutzen und Kaufgrund, damit der Kunde konkret weiß, was er von dem Angebot hat.
  • Richtig platzierte Argumente, die den Kunden zur richtigen Zeit erreichen.
  • Logische Argumente, sodass die Argumentationskette glaubwürdig bleibt.
  • Seriöse Beschreibung des Angebots. Nichts ist schlimmer als etwas zu versprechen, was das Angebot schlussendlich nicht halten kann.
  • Zielgruppengerechte Ansprache. Einer der größten Kundenkiller sind Texte, die so oberflächlich geführt werden, dass der Kunde sich nicht ernst genommen fühlt.

Und vieles mehr.

Als Werbetexter mit über zehnjähriger Erfahrung in der Disziplin Texte schreiben, beherrsche ich diese Regeln. Damit Sie sich einerseits keine Sorgen machen müssen und andererseits Zeit für andere Dinge haben.

100 % Zufriedenheits-Garantie

Übrigens verbessere und optimiere ich die Texte so lange, bis Sie zufrieden sind. Damit habe ich bei meinen Kunden bisher die besten Erfahrungen gemacht. Aber was erzähle ich Ihnen hier eigentlich? Lassen wir doch lieber diejenigen für mich sprechen, die sich bereits von meiner Arbeit überzeugt haben.

Kunden Meinungen

Frau Fenyves hat mich durch ihre professionelle Umsetzung meiner Ideen überzeugt. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden.

Maike Vincken

Frau Fenyves schreibt mit hundertprozentiger Treffsicherheit! Ich bin begeistert. Ihre Anzeige passt sehr gut zu unseren Kunden. Es bewahrheitet sich doch immer wieder, dass man für knackige Werbetexte lieber einen richtigen Werbetexter beauftragen sollte. Herzlichen Dank.

Yannic Maraite

Eine wirklich schöne Arbeit! Frau Fenyves, wir finden Ihren Text einfach toll. Wir werden den Newsletter morgen verschicken und sind schon sehr auf die Resonanz gespannt. Gerne kommen wir auch mit anderen Aufträgen auf Sie zu.

Dipl. Kfm. Robert Kovarik

Wenn Sie mich als Werbetexter engagieren ...

… dann werden Sie von mir niemals hören, dass ich zuverlässig, termingetreu und präzise arbeite. Warum? Weil das zu meiner Arbeit als Werbetexter gehört und für mich selbstverständlich ist. Egal, ob Sie eigene Texte durch mein Lektorat überprüfen lassen möchten oder ob ich letztendlich für Sie texte. Claims, Anzeigen, Flyer, Broschüren, Großflächen Plakate, Newsletter oder Direct Mailings aber auch Namensfindung – all das bekommen Sie von mir zu fairen Konditionen.

Sie möchten wissen, was ein Text bei mir kostet?

Dafür brauche ich zunächst Hintergrundinformationen. Damit ich mir ein Bild von Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung bzw. Ihrem Vorhaben machen kann. Für ein realistisches Angebot sind sowohl Umfang, Art als auch Zielgruppe des Projekts relevant. Demzufolge kann ich Ihnen erst dann ein faires Angebot machen, wenn ich diese Infos von Ihnen habe. Dies kalkuliere ich nach meinem Stundenhonorar von derzeit 80 €. Zu einem Festpreis. An diesem Preis wird dann nicht mehr gerüttelt. Wenn es für Sie jedoch einfacher ist, mich pro Stunde abzurechnen, dann machen wir das natürlich so.

Und was brauchen Sie?

  • Ich brauche überzeugende Werbetexte, die meine Kunden gezielt ansprechen.
  • Fürs Erste möchte ich meine eigenen Texte ins Lektorat geben.
  • Derzeit befinde ich mich noch in der Findungsphase und würde mich gerne beraten lassen.

Mailen Sie mir noch heute!

oder

Erfahren Sie mehr über mich!